Mit der Black Foresthetic Carbon Technology (BFCT) hat die Offenburger Radmarke racextract. einen Carbon-Rahmen entwickelt, mit dem sie sich auf keine Kompromisse einlassen.

Das RX Sparrow 1 besticht durch Features wie das integrierte Schaltauge, das den Schaltvorgang um weitere 2 Prozent optimiert und sich dadurch schneller und präziser schalten lässt.

Carbon ist so vielseitig, dass Konstrukteure und Ingenieure gleichermaßen begeistert sind. Die Produktion bedarf beim neuen RX Sparrow präziser Millimeterarbeit, da es durch die Integration des Schaltauges so gut wie keinen Spielraum gibt. Dies erfordert eine enorme Erfahrung, die racextract. noch eine Spur agiler macht, noch einen Ticken stärker und damit entschieden rigoroser in der Umsetzung von Carbon-Rahmen.

Als weiteres Highlight gibt es aus Offenburg die neue RX BFCT Vollcarbon-Gabel, die mit 380g die aktuellen Top-Technologien beinhaltet. Die Gabel zeichnet sich zudem durch einen vollkonischen Schaft und einen extra breiten Top Head aus, um Reifenbreiten von bis zu 2.4 fahren zu können. Eine voll integrierte Schutzhülle, die die Bremsleitung gut aussehen lässt, und zu guter letzt ein 12mm Steckachsen-System, um Steifigkeit und Sicherheit zu gewährleisten, runden das Herzstück ab. Die langjährigen Erfahrungen des 37-jährigen Entwicklers der Marke racextract. Jörg Scheiderbauer machen auch dieses neue RX Bike zu einem Fahrgenuss der Extraklasse: „Mit dem brandneuen RX Sparrow 1 konnten wir nun ein außergewöhnliches Gesamtgewicht von nur 7,9 kg erreichen. Des weiteren ist es uns gelungen, nicht nur am Gewicht zu sparen, sondern gleichzeitig einen sehr hohen Fahrkomfort zu generieren. Gerade hier bei uns im Schwarzwald, wo das Gelände in der Regel technisch nicht so schwierig ist, ist unser Sparrow 1 mit der BFCT vollcarbon Gabel besonders komfortabel zu fahren. Vor allem das Gesamtgewicht des Sparrow 1 als 29er Variante ist am Berg durch weniger Kraftaufwand deutlich spürbar und durch den erweiterten Top Head der BFCT Gabel sind Reifenbreiten von 2.2 Durchmesser kein Problem, um zusätzlichen Dämpfungskomfort zu realisieren. Rein rechnerisch können hier 1 kg weniger Gesamtgewicht bei einer Fahrzeit von 35 Minunten und ca. 800 Höhenmetern über 30 Sekunden Zeitersparnis erbringen. Nicht nur im Wettkampf, sondern auch bei Touren ist so ein höherer Fahrspaß bereits vorprogrammiert“, so Jörg Scheiderbauer CE0 von racextract. „Wichtig ist allerdings, dass der Fahrkomfort nicht darunter leidet und das ist es, was racextract. ausmacht!“

Das Sparrow 3 gibt es als reinrassiges Shimano XT, DT Swiss OPM Federgabel und DT Swiss Spline 1900 Laufräder schon ab 2.999 Euro. Das Sparrow 1, wie abgebildet, gibt es mit der exklusiven Shimano XTR mechanisch, der BFCT Carbon-Gabel und DT Swiss Carbon XRC 1250 Laufräder für 8.499 Euro und ist mit der Shimano XTR Di2 für 10.999 Euro erhältlich.

racextract_Handarbeit_Sparrow